• home
  • / FAHRZEUGENTWICKLUNG
  • / Aktive Sicherheit

FAHRZEUGENTWICKLUNG

Aktive Sicherheit

„Vorbeugen ist besser als heilen”

CSI gehört im Bereich der aktiven Fahrzeugsicherheit zu den bedeutendsten Laboratorien in Europa und orientiert sich bei der Tätigkeitsausübung an den strengen Qualitätsanforderungen der Norm UNI CEI EN ISO/IEC 17025.

Die Tests werden im Einklang mit den wichtigsten internationalen Regulierungsstandards durchgeführt, u.a. mit den Vorschriften von ECE, UE (Europa) und FMVSS (Vereinigte Staaten). Die technischen Teams von CSI arbeiten dabei eng mit den wichtigsten europäischen und außereuropäischen Automobilherstellern zusammen, um den gesamten Entwicklungsprozess von Neuprodukten bis zur abschließenden Homologationsphase experimentell zu begleiten.

CSI ist das von Euro-NCAP akkreditierte italienische Prüflabor, das für die Durchführung sämtlicher Testanordnungen zur Bewertung des Sicherheitsniveaus der Fahrzeuge gemäß den geltenden Protokollen verantwortlich zeichnet.

Bremsanlagen

 
CSI verfügt über fundiertes Expertenwissen bei der Evaluierung von Bremsleistungen, wobei den internationalen Bezugsstandards umfassend Rechnung getragen wird.
 
Die Kunden können sich für die Prüfung und Beurteilung der mit der Bremsanlage und der Fahrzeugstabilität in Verbindung stehenden elektronischen Systeme voll und ganz auf das Know-how der Techniker von CSI verlassen. 
 
Unsere wichtigsten Prüfdienstleistungen:
 
  • Prüfung der Bremsleistungen (ECE R13-H, FMVSS135, FMVSS105)
  • Prüfung von ESC-Systemen (ECE R13-H, FMVSS126)
  • Prüfung von BAS-Systemen (ECE R13-H)
  • Prüfung von TPMS-Systemen (Tire Pressure Monitoring System) (ECE R64, FMVSS138)
  • Erprobung von Reserverädern und Notlaufreifen (ECE R64)
 

Automatische Bremssysteme

 
CSI ist das von Euro-NCAP für die Beurteilung der Sicherheitsperformances der Fahrzeuge akkreditierte Prüflabor. Es verfügt neben dem Messequipment auch über das für die Durchführung der von den Bezugsprotokollen vorgesehenen Tests zur Gewährleistung der aktiven Sicherheit nötige Know-how.
 
Zu den wichtigsten Testaktivitäten gehören:
 
AEB-TEST (Autonomus Emergency Brake)
CSI verfügt über Soft-Target zur Simulation des Fahrzeughecks in zwei Testsituationen: statisch (Fahrzeugstillstand-Simulation) oder geschleppt (Simulation eines vor dem Testfahrzeug fahrenden Fahrzeugs). Die Position der Fahrzeuge und deren Tempo werden mit Hilfe von Automaten kontrolliert, hingegen ermöglicht eine WLAN-Verbindung die Kommunikation zwischen den Fahrzeugen wie auch die Übertragung der für den Test notwendigen Informationen.
 
AEB-VRU-TEST (Vulnerable Road User)
CSI verfügt über Soft-Target zur Simulation eines die Straße überquerenden Fußgängers (Kind oder Erwachsener). Die spezifische Instrumentierung gestattet die Leistungsbeurteilung der mit Fußgänger-Erkennungssystemen ausgestatteten Fahrzeuge gemäß Euro-NCAP-Protokoll.
 

Elektronische Fahrerassistenzsysteme

 
CSI unterstützt die Entwicklung von elektronischen Fahrerassistenzsystemen durch Tests, die den geltenden Protokollen und Normen Rechnung tragen.
 
Unsere wichtigsten Prüfdienstleistungen beziehen sich auf:
 
  • Blind-Spot-Systeme
  • Parkassistenten
  • Lane Departure Warning (LDW)
  • Lane Keep Assist (LKA)
  • Manual Speed Assist (MSA)
  • Speed Limitation Information Function (SLIF)
  • Intelligent Speed Assist (ISA)
 

Attenzione: il browser che stai utilizzando è obsoleto, per una corretta navigazione aggiornalo alla versione più recente!