• home
  • / news
  • / Benennung KBA

Benennung KBA

 
Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat die Automotive Division von CSI zum Technischen Dienst benannt. Damit ist CSI sowohl als Prüflabor (ISO/IEC 17025:2005) als auch als Inspektionsstelle (ISO/IEC 17020:2012) für die Erteilung der Typgenehmigungen mit E1- und e1-Markierung anerkannt.
 
Die Markierungen „E” und „e”, gefolgt von der Kennnummer des  für die Erteilung verantwortlichen Mitgliedstaates („1” für Deutschland, „3” für Italien, „4” für die Niederlande usw.) – daran sei an dieser Stelle erinnert –, sind zwingend erforderlich, um der Automobilindustrie zugedachte Bauteile auf den Markt bringen zu dürfen.
 
Die von CSI erlangte Anerkennung betrifft die Kategorien A, B und D: Damit ist es dem Unternehmen möglich, den Prüfdienst zu Typgenehmigungs- und/oder Überwachungszwecken zu betreiben, sowohl innerhalb der Laboratorien von CSI als auch in externen Labors (von Dritt- oder Herstellerseite), wobei der für den Kunden besten Lösung der Vorzug gegeben wird.
 
Dank dieser Anerkennung hat CSI nunmehr die Möglichkeit, den eigenen Kunden Konformitäts- und Typgenehmigungsprüfungen über eine große Spanne von UE- und UNECE-Reglements hinweg bereitzustellen.
 
Die Hauptprodukte und -Prüfarten, für die CSI benannt worden ist, betreffen: Motor / Schadstoffemissionen, Lärmbelastungen, Brems- und Lenksysteme, Räder / Reifen, Resistenztests / Kupplungseinrichtungen, Sicht, passive Sicherheit, aktive Sicherheit, Mess- und Kontrolleinrichtungen, ….
 
„Die durch die deutsche Behörde verliehene Anerkennung ist eine weitere Bestätigung für das Ansehen, das wir in der Automobilbranche genießen”, erklärte Vincenzo Ruocco, C.E.O. von CSI Automotive Divison, „und wird unsere Rolle in der Branche als bedeutendstes italienisches Referenzzentrum für Fahrzeug- und Komponentensicherheit weiter festigen.”
Firmen der Automobilbranche, die sich an CSI wenden, können sich nicht nur auf die anerkannte Kompetenz des technischen Teams verlassen, sondern auch auf ein kontinuierliches Update mit Blick auf die Rechtsvorschriften und deren Entwicklung, was durch Teilnahme der Ingenieure von CSI an den vom Kraftfahrt-Bundesamt abgehaltenen „Exchange-of-Experience“-Tagungen sichergestellt wird.
 
Für Informationen:
 
Daniele Gervasini
Automotive Division | Homologation Services – Manager
tel. (+39) 02 38330371 | mob. (+39) 345 6808511
 

 

Attenzione: il browser che stai utilizzando è obsoleto, per una corretta navigazione aggiornalo alla versione più recente!